Home Ju-Jutsu Ju-Jutsu News
Ju-Jutsu News
Ju-Jutsu Jahr geht erfolgreich zu Ende PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Judo-Karate-Club Sportschule Goslar e. V.   
Samstag, 20. Dezember 2014 um 18:32

Im wahrsten Sinne ‚Schlag auf Schlag’ ging das Jahr der Ju-Jutsu-Abteilung des JKCS Goslar zu Ende. Mit über 40 vereinsinternen Prüflingen mussten Martin Fischer und Frank Großklags, beide offizielle Prüfer im Ju-Jutsu, einen wahren Marathon Ende November durchlaufen.

Gelohnt hat es sich allemal. Kein einziger Prüfling musste in die Nachschulung. Alle konnten sich verdient ihre neuen Gürtelfarben nach schweißtreibenden Stunden des Übens, Vorführens, Wartens und Zuschauens endlich in Empfang nehmen und stolz den Zuschauern zeigen.

’Um unseren Nachwuchs mache ich mir keine Sorgen. Es ist unglaublich, wie selbst Neulinge die Techniken regelrecht aufsaugen und so schnell ein so hohes technisches Niveau erreichen!’ so Abteilungsleiter und Prüfer Fischer.

Er selbst stand eine Woche später mit seinem Trainingspartner Frank Großklags in Stadthagen zur Krav Maga Prüfung an. Beide konnten nach mehreren intensiven Weiterbildungsseminaren und eigenen Trainingseinheiten den Bundestrainer im Krav Maga bei der Martial Arts Assoziation International (MAA-I), Jürgen Köhler, überzeugen und haben nunmehr den Level des Advanced-Instructor erreicht. Damit können sie jetzt Krav Maga bis auf Schwarzgurtebene ausbilden. Dieses Wissen wollen beide in die Selbstverteidigungseinheiten der Ju-Jutsu-Abteilung mit einfließen lassen.

Darüber hinaus wollen die Beiden ab Anfang 2015 separate Krav Maga Seminare in Goslar anbieten.
Aber auch damit war noch nicht das Jahresende erreicht. Mit Holger Ritzke und Christian Jurgeleit  sowie Dustin Ramke und Andreas Sachtleben stellten sich vier Sportler der Abteilung am 6.12. auf Bezirksebene der Prüfung zum ersten, bzw. zweiten Dan (Schwarzgurt) im Ju-Jutsu.

Alle vier zeigten eindrucksvoll ihr Können in allen 16 (!) Prüfungsfächern und konnten die anwesenden Zuschauer und die hochrangig besetzte Prüfungskommission (H. Radke, 6. Dan u. Vorsitzender Bez. BS, K. Teusch, 5. Dan u. 2. Vorsitzender Bez. BS sowie U. Nettlau, 5. Dan u. Lehr- und Prüfungsreferent Bez. BS) überzeugen.

Andreas Sachtleben zeigte, einen Punkt vor Dustin Ramke, die beste Leistung des Tages. Damit hat die Abteilung mittlerweile sieben Schwarzgurte, von denen fünf regelmäßig auf der Matte stehen und das hohe technische Niveau der Abteilung an Neulinge und etablierte Schüler weitergeben.

Abschließend konnten zwei der verbliebenen Wettkämpfer auf dem mit über 300 internationalen Teilnehmern hochklassig besetzten x-mas Turnier in Oldenburg weitere Erfolge verbuchen. Dustin Ramke, Niedersächsischer Kaderathlet des JKCS, gewann seine Gewichtsklasse bei den Senioren souverän und auch Marvin Degen konnte nach seinem zweiten Platz bei den inoffiziellen deutschen Jugendmeisterschaften in Gelsenkirchen den nächsten Podiumsplatz erreichen. Mit einem dritten Platz konnte er für sich persönlich ein erfolgreiches Jahr abschließen.

Nachdem Fischer zwischenzeitlich als Abteilungsleiter sowie als Jugendwartin Elisabeth Anschütz auf der Abteilungsversammlung auch für die nächsten zwei Jahre in ihren Ämtern bestätigt wurden, ist 2015 bereits durchgeplant. Im Trainingsbetrieb wird es leichte Veränderungen zugunsten der Teilnehmer geben, sodass das Training noch abwechslungsreicher und spaßiger aber auch intensiver und höherwertiger wird.   So ist für jeden immer etwas dabei.

Ju-Jutsu kann von jedem erlernt werden. Von jung und alt, von Männern und Frauen, von Kindern und Jugendlichen, von Freizeit- und von Leistungssportlern.

Im JKCS Goslar e.V. können Kinder bereits ab 4 Jahren in der ’Little Samurai’-Gruppe spielerisch die ersten Techniken des Ju-Jutsu sowie die Etikette des Budosports erlernen.



Text: M. Burkhardt / M. Fischer  Foto: privat

 
Vorbereitung auf die 2. Saisonhälfte PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Judo-Karate-Club Sportschule Goslar e. V.   
Montag, 10. Februar 2014 um 18:48

Der Einstieg in die zweite Saisonhälfte ist absolviert. Aus diesem Grund fuhren drei Nachwuchsathleten am Samstag nach Rottorf, um sich auf die Turniere in der zweiten Saisonhälfte vorzubereiten. Marvin Degen, Justin Valenta und Claas Pischke nutzten die Chance sich unter den Augen von Landestrainer U15 Niklas Martin und CoTrainer Dustin Ramke auf den weiteren Saisonverlauf vorzubereiten.

Am Samstagmorgen ging es um 12:00 Uhr endlich los. Nach den anfänglichen Aufwärmübungen ging es weiter mit dem Techniktraining im Part II. Ziel in der ersten Technikeinheit war der Schulterwurf (jap. Seo-nage). Nachdem das Referentenduo mit viel Spaß den Wurf den Teilnehmern vermittelt hatte, ging es an die wettkampfbezogenen Aspekte: Wie kann ich den Wurf einsetzen und was muss man beachten? Dies wurde demonstriert und anschließend ausprobiert.

In der Pause wurden kurz ein paar Sätze zu der U15 Förderung, Turnieren und Trainingsmentalität besprochen bevor sich alle für die zweite Technikeinheit fertig machten.

In der zweiten Einheit wurde die Thematik Handlungskomplexe erarbeitet. Kein Neuland für unsere Athleten. Aber trotzdem wurde schnell klar, dass hier noch ein Bisschen Trainingsbedarf besteht. Abgerundet wurde die Trainingseinheit mit einer längeren Randoriphase und einem kleinen Ausbrennen.

Abschließend lässt sich sagen, dass die Trainingsathmosphäre und der Trainingsort hervorragende Bedingungen boten und unsere drei Athleten viele neue Erfahrungen mit nach Hause nehmen.

 
Nachwuchssportler von Goslar weiter erfolgreich PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Judo-Karate-Club Sportschule Goslar e. V.   
Montag, 10. Februar 2014 um 18:47

Am Samstag den 14.09.2013 fand in Leinefelde das Thüringer Herbstturnier mit knapp 200 Starterinnen und Startern statt. In den Disziplinen Fighting und Duo stellten sich die Athleten ihren Alters- und Gewichtsklassen im Ju-Jutsu. Vom Judo-Karate-Club Sportschule Goslar (JKCS – Goslar) gingen insgesamt 5 Fighter an den Start. Nach der Eröffnung durfte Claas Pischke (U 10) direkt sein Können unter Beweis stellen. Nachdem Claas trotz guter und sauberer Techniken den ersten Kampf mit 8:4 Punkten verlor, konnte er seinen zweiten Kampf mit technischer Überlegenheit vorzeitig für sich entscheiden. Damit verpasste er knapp den Einzug ins Finale und gewann Bronze.

Kevin Valente setze seine Siegesserie fort. Souverän setzte sich Kevin in der Altersklasse U10 (-27 kg)  gegen Athleten aus Brandenburg und Schleswig-Holstein mit zwei vorzeitigen Siegen durch technische Überlegenheit durch. Damit sicherte er sich die Goldmedaille und den Sieg für Goslar.

In der dritten und letzten Jugendaltersklasse (U12 -38,5 kg) gingen gleich zwei Goslarer Starter auf die Matte. Mit Justin Valenta und Marvin Degen kämpften zwei erfolgversprechende Nachwuchssportler um die Medaillen. In unterschiedlichen Pools ging es unterschiedlich einher. Im ersten Pool gewann Marvin seinen ersten Kampf mit Full-Ippon vorzeitig, musste sich im zweiten Kampf jedoch seinem Gegner geschlagen geben. Somit verpasste auch er knapp den Finaleinzug und konnte sich über die Bronzemedaille freuen. Im zweiten Pool machte Justin es seinem Bruder nach und dominierte beide Kämpfe deutlich, sodass er am Ende mit zwei Full-Ippons ins Finale einzog. Im Finale zeigte Justin nochmal sein ganzes Können und sicherte sich Platz 1.

Am Ende des Wettkampftages stellte sich unser Kaderathlet Dustin Ramke noch seinen Gegnern. Dieses Turnier als Generalprobe für die bevorstehenden German Open nutzend war das Ziel taktische und strategische Mittel auszuprobieren. Leider teilten die Kampfrichter am Ende des Tages nicht mehr den Elan, deutliche Vergehen zu bestrafen oder saubere Techniken zu bewerten, wodurch die gesamte Gewichtsklasse zu einem Glückroulette wurde.

Am Ende des Tages erkämpfte sich der JKCS Goslar mit zweimal Gold, zweimal Bronze und einem 5. Platz, den 7. Platz in der Vereinswertung. Damit ist der JKCS Goslar der erfolgreichste niedersächsische Verein auf dem Turnier.

 
Nachwuchssportler von Goslar weiter erfolgreich PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Judo-Karate-Club Sportschule Goslar e. V.   
Mittwoch, 18. September 2013 um 16:47

Am Samstag den 14.09.2013 fand in Leinefelde das Thüringer Herbstturnier mit knapp 200 Starterinnen und Startern statt. In den Disziplinen Fighting und Duo stellten sich die Athleten ihren Alters- und Gewichtsklassen im Ju-Jutsu.

Vom Judo-Karate-Club Sportschule Goslar (JKCS – Goslar) gingen insgesamt 5 Fighter an den Start. Nach der Eröffnung durfte Claas Pischke (U 10) direkt sein Können unter Beweis stellen. Nachdem Claas trotz guter und sauberer Techniken den ersten Kampf mit 8:4 Punkten verlor, konnte er seinen zweiten Kampf mit technischer Überlegenheit vorzeitig für sich entscheiden. Damit verpasste er knapp den Einzug ins Finale und gewann Bronze.

Kevin Valente setze seine Siegesserie fort. Souverän setzte sich Kevin in der Altersklasse U10 (-27 kg)  gegen Athleten aus Brandenburg und Schleswig-Holstein mit zwei vorzeitigen Siegen durch technische Überlegenheit durch. Damit sicherte er sich die Goldmedaille und den Sieg für Goslar.

In der dritten und letzten Jugendaltersklasse (U 12 -38,5 kg) gingen gleich zwei Goslarer Starter auf die Matte. Mit Justin Valenta und Marvin Degen kämpften zwei erfolgsversprechende Nachwuchssportler um die Medaillen. In unterschiedlichen Pools ging es unterschiedlich einher. Im ersten Pool gewann Marvin seinen ersten Kampf mit Full-Ippon vorzeitig, musste sich im zweiten Kampf jedoch seinem Gegner geschlagen geben. Somit verpasste auch er knapp den Finaleinzug und konnte sich über die Bronzemedaille freuen. Im zweiten Pool machte Justin es seinem Bruder nach und dominierte beide Kämpfe deutlich, sodass er am Ende mit zwei Full-Ippons ins Finale einzog. Im Finale zeigte Justin nochmal sein ganzes Können und sicherte sich Platz 1.

Am Ende des Wettkampftages stellte sich unser Kaderathlet Dustin Ramke noch seinen Gegnern. Dieses Turnier als Generalprobe für die bevorstehenden German Open nutzend war das Ziel taktische und strategische Mittel auszuprobieren. Leider teilten die Kampfrichter am Ende des Tages nicht mehr den Elan, deutliche Vergehen zu bestrafen oder saubere Techniken zu bewerten, wodurch die gesamte Gewichtsklasse zu einem Glückroulette wurde.

Am Ende des Tages erkämpfte sich der JKCS Goslar mit zweimal Gold, zweimal Bronze und einem 5. Platz den 7. Platz in der Vereinswertung. Damit ist der JKCS Goslar der erfolgreichste niedersächsische Verein auf dem Turnier.

 

 
3. Meisterstufe erreicht PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Judo-Karate-Club Sportschule Goslar e. V.   
Dienstag, 02. Juli 2013 um 17:41

Bei der am 23.06.2013 in Hannover stattfindenden Landes-Dan-Prüfung im Ju-Jutsu zeigte Martin Fischer beeindruckende Leistungen.

Nachdem er bereits Ende Januar zusammen mit Andreas Sachtleben die Prüfung für den 1. Dan-Grad im Kyusho-Jitsu abgelegt hatte (hierbei werden spezielle Nervendrucktechniken erlernt und angewandt), begann er direkt im Anschluss mit den intensiven Vorbereitungen für die 3. Dan Prüfung im Ju-Jutsu. Am Samstag zeigte er dann auch viele beeindruckende Techniken, welche durchweg positiv von den Prüfern gewertet wurden.

Unterstützt wurde er von Andreas Sachtleben und Frank Großklags, beide 1. Dan. Neue und altbekannte Techniken wechselten sich dynamisch ab, die ganze Prüfung zeigte Freude und den Spaß der Drei am Ju-Jutsu in all seinen Facetten. Dieses übertrug sich auch auf die anderen Prüflinge und Zuschauer, was spontaner Zwischenapplaus bewies.

Erneut zeigte Martin Fischer, Abteilungsleiter der Ju-Jutsu Abteilung des Judo-Karate-Club Sportschule Goslar e.V. eine großartige Leistung auf technisch hohem Niveau. “Wir haben ein sehr gutes Team aufgebaut mit dem wir weiter auf hohem Level mit Spaß Ju-Jutsu betreiben” so Martin Fischer.

Andrea Linde

 

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/v078451/joomla/templates/rhuk_milkyway/html/pagination.php on line 90

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/v078451/joomla/templates/rhuk_milkyway/html/pagination.php on line 96

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/v078451/joomla/templates/rhuk_milkyway/html/pagination.php on line 90

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/v078451/joomla/templates/rhuk_milkyway/html/pagination.php on line 96

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/v078451/joomla/templates/rhuk_milkyway/html/pagination.php on line 90

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/v078451/joomla/templates/rhuk_milkyway/html/pagination.php on line 96
«StartZurück123WeiterEnde»

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL
Copyright © 2018 jkcs-goslar.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
 

Sponsoren