Home Karate Karate News Karate in Goslar Perfektes Debüt von Rashin Delshad beim Karateturnier
Perfektes Debüt von Rashin Delshad beim Karateturnier PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: jkcs Goslar   
Dienstag, 31. Oktober 2023 um 15:14

Am 28.10.2023 hat der Polnische Karate Club Antai zu dem Internationalen Karate Cup 2023 nach Pyrzyce eingeladen. Starter aus 14 Vereinen aus Polen, Tschechien und Deutschland haben die Möglichkeit genutzt, ihre Kämpfer dort an den Start gehen zu lassen. Eine perfekte Gelegenheit für die junge Karateka Rashin Delshad vom JKCS Goslar e. V. das erste Mal Wettkampfluft zu schnuppern.

Das junge Talent trainiert erst seit Anfang der Sommerferien bei den beiden Trainern Patrick Olszewski und Frank Großklags. Allerdings wurde das Training von Anfang an drei mal wöchentlich angesetzt und Rashin nahm gemeinsam mit Artur Riffel und Laura Szczek passioniert daran teil. Die individuelle Betreuung und der intensive Erfahrungsaustausch in den knapp 4 Monaten sollte jetzt auf den Prüfstand gestellt werden.

Rashin war in ihrer Altersklasse 12-13 Jahre gemeldet. Sie durfte neben ihrer Gewichtsklasse -43 kg auch in der Open Kategorie starten. Bis 43 kg ist Rashin ganz knapp im Halbfinale an der späteren Siegerin mit 2:3 gescheitert. Sie holte sich den Sieg um Platz 3 mit 4:1. Bei der Open Kategorie lief es etwas besser. Wieder im Halbfinale traf sie auf dieselbe Kämpferin, die vor drei Wochen bei der Weltmeisterschaft in Irland für das polnische Team gestartet ist. Doch dieses Mal besser eingestellt und durch Olszewski motiviert lief es viel besser für Delshad. Ihr gelang die Sensation und die Revanche. Mit 4:0 marschierte Rashin bis ins Finale. Damit stand sie dort einer mehrfachen polnischen Meisterin gegenüber. Da wurde es etwas deutlicher, dass vier Monate hartes Training und die Nervosität des ersten Wettkampfs nicht gegen 5 Jahre Training ausreichen. Am Ende stand ein Platz 2 auf der Urkunde.

Glücklich und zufrieden über den super Einstand, wurde dies nur durch die spontane Nachmeldung in einer altershöheren Kategorie (14-15 Jahre -54kg) übertroffen. Unverhofft und unglaublich gelang das scheinbar Unmögliche, Delshad kämpfte gelöst und setzte mehrmals ihre Lieblings-Fußtechnik, den Ura Mawashi Geri (3 Punkte Wertung), ein und punktete mehrmals. Mit zwei Siegen 4:2 und 5:1 im Finale stand sie ganz oben auf dem Treppchen und gewann ihren ersten Platz 1 und damit die dritte Platzierung am Tag.

Der Goslarer Patrick Olszewski, der zuvor als Betreuer aktiv war, stand am Erde des Tages selbst noch einmal auf der Tatami - bei den Herren, ab 18 Jahren, offene Gewichtsklasse. Leider lagen die Meldezahlen der Starter bei 8 Teilnehmern, aber nur 6 waren anwesend und Olszewski musste nur zwei mal ran. Mit 8:0 und im Finale 9:1, gegen den amtierenden polnischen ESKA Meister und dritten der WKUF Weltmeisterschaft gewann Patrick seine beiden Kämpfe vorzeitig und damit den zweiten Titel für den JKCS Goslar e. V.

Frank Großklaggs war der Pechvogel des Tages. Beim Aufwärmen, 30 min vor seinem Start, verletzte sich Frank so schwer, dass er ins Krankenhaus musste und nicht antreten konnte. Wir wünschen Frank gute Besserung.

Trotz der Verletzung lies sich Frank nicht nehmen, den jungen Kämpfern aus Polen, das Cross Defence näher zu bringen. Mit Respekt und voller Interesse lauschten die jungen Kämpfer der Karateschule Antei Frank beim Erklären und Vormachen, gefolgt von einer gemeinsamen Karate Kumite Trainingsstunde. Als Abschluss rundete noch ein gemeinsames Grillen und abschließend das Anschneiden des Kuchens, der speziell für das fünfjährige Vereinsjubiläum gebacken wurde, den schönen gemeinsamen Tag ab.
 

 
Copyright © 2024 jkcs-goslar.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
 

Sponsoren