Home Vereins News Der JKCS trauert um Rolf Rinke
Der JKCS trauert um Rolf Rinke PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: JKCS Goslar   
Freitag, 18. September 2020 um 15:13

Im Alter von nur 53 Jahren verstarb am 5.9.2020 unser Judoka Rolf Rinke nach langer und sehr schwerer Krankheit.

Rolf begann 1976 mit 9 Jahren das Judotraining in Goslar und wurde schnell als Kind und Jugendlicher einer der Lokalmatadore dieser Zeit. In den 1980er und 90er Jahren errang er als technisch sehr versierter Kämpfer zahlreiche  Erfolge bei Einzelturnieren und war ein zuverlässiger Punktebeschaffer bei den Mannschaftsstarts der Goslarer Judomannschaft auf Bezirks- und Landesliganiveau. Judo war sein Leben, es war sehr schwer für ihn zu ertragen, dass die Krankheit seiner aktiven Zeit ein ungewolltes und frühes Ende setzte.

Wir trauern um Rolf und bewahren ihm ein ehrendes Andenken.

Wolfgang Kummer
 

Die siegreiche Judo-Bezirksligamannschaft 1992 mit Rolf Rinke, hintere Reihe links

 
Copyright © 2020 jkcs-goslar.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
 

Sponsoren