Home Judo Goslar Goslarer Judokas beim BJC in Braunschweig wieder erfolgreich
Goslarer Judokas beim BJC in Braunschweig wieder erfolgreich PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: JKCS Goslar   
Samstag, 16. Juli 2022 um 14:18

Am 10.7.2022 fuhr der JKCS Goslar aus der Marienburger Straße mit 6 Judokas zum ersten Judo-Turnier in diesem Jahr nach Braunschweig zum BJC-Jubiläumsturnier.

Die Judokas, die auf die Matte mussten, waren: Emily Klering, Vavara Khudiakova, Kilian Rieche, Bojan Tsenov, Leo Häfner und Ole Hoppstock.

Als erstes kämpften die Kinder mit dem weißen Gürtel. Emily musste in der U12 bis 28,5 kg 3 Kämpfe bestreiten. Sie konnte alle ihre Kämpfe mit Ippon (voller Punkt) gewinnen und auch vorzeitig beenden. Dafür konnte sie eine Goldmedaille mit nach Hause nehmen. Als nächster Kämpfer war Bojan an der Reihe, er war das zweite Mal bei einem Wettkampf dabei. Er hat in der U10 bis 26,5 kg gekämpft und konnte ebenfals 3 Kämpfe vorzeitig mit Ippon (voller Punkt) gewinnen. Dafür konnte er eine Goldmedaille in Empfang nehmen.

Nun begannen die Kämpfe für die Sportler mit weiß/gelben Gürtel. Leo startete in der Gewichtsklasse bis 51,9 kg in der U10. Er gewann zwei von seinen drei Kämpfen und sicherte sich damit einen tollen 2. Platz und konnte sich mit einer Silbermedaille schmücken. Ole war als nächster Kämpfer bei den Jungen an der Reihe. Er musste in der Altersklasse U12 bis 79,9 kg kämpfen. Ole hat nicht schlecht gekämpft, er hatte aber etwas Pech mit den Entscheidungen der Kampfrichter, die etwas unglücklich waren. Er hat sich gut geschlagen und konnte einen guten 3. Platz erkämpfen und eine Bronzemedaille empfangen.

Nach den Weiß/gelb-Gurten waren nun die Gelbgurte an der Reihe. Nun musste Vavara auf die Matte. Sie kommt aus der Ukraine und macht erst seit wenigen Wochen beim JKCS - Goslar Judo. Dies war ihr erster Wettkampf in Deutschland. Sie kämpfte in der Gewichtsklasse bis 34,9 kg in der Altersklasse U 12 und musste drei Kämpfe bestreiten. Sie konnte alle drei Kämpfe vorzeitig mit Ippon gewinnen und sich so mit einer Goldmedaille belohnen. Als letzter Kämpfer Musste Kilian in der Gewichtsklasse bis 33,9 kg in der U 12 antreten. Kilian kämpfte wie immer sehr gut musste sich aber einmal von seinen drei Kämpfen geschlagen geben. Er sicherte sich somit einen guten zweiten Platz und die Silbermedaille.

Für den JKCS Goslar war es mal wieder ein sehr erfolgreicher Kampftag, mit 3x 1. Platz, 2x 2. Platz und 1x 3. Platz. Der Trainer Rolf Krieger war sehr zufrieden mit dem Abschneiden seiner Judokas.

Auf dem Foto v.li.: Bojan Tsenov, Leo Häfner, Varvara Khudiakova, Kilian Rieche, Emily Klering, und Trainer Rolf Krieger (Ole Hoppstock, n.a.)


 

 
Copyright © 2022 jkcs-goslar.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
 

Sponsoren