Home Judo Judo News Judo News
Judo News
Erstes Judo Outdoortraining PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: JKCS Goslar   
Mittwoch, 20. Mai 2020 um 10:01

Wir hatten viel Spaß beim ersten Judo-Outdoortraining am 18.05.2020 auf dem Rasenplatz hinter der Jürgenohlschule. Haben jede Menge Uchi-komis auf Distanz von 2 Gürtellängen gemacht und gut geschwitzt.
Ich freue mich auf mehr Teilnehmer*innen nächste Woche und mehr Ideen für Partnerübungen mit Distanz.

Liebe Grüße

Wolfgang Kummer

 

 
Judoka beim 3. Vision-Cup PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: JKCS Goslar   
Mittwoch, 04. März 2020 um 18:41

Die Judoka des JKCS Goslar fuhren wieder einmal zu einem Wettkampf, dem 3. Vision-Cup in Lengede am Samstag den 22.02.2020 sowie am Sonntag den 23.02.2020. Bei diesem Judo-Turnier waren 60 Vereine aus verschiedenen Bundesländern anwesend. Diese Sportler waren bei dem Wettkampf dabei: Kilian Rieche, Tim Brandes, Ismail Aghasiyev, Martin Warkentin, Jonas Ortlieb und Esad Kacar. Krankheitsbedingt ausgefallen sind Theo Mattmann und Daniel Lamert. Es kämpften die Altersklassen U10, U12 und U15.

In der Altersklasse U10 kämpften Tim, Esad und Kilian. Kilian musste vier Kämpfe in der Klasse bis 27,3 kg bestreiten. Er gewann alle vier Kämpfe mit Ippon (voller Punkt) und sicherte sich somit eine Goldmedaille. Nun musste Esad auf die Matte. Er kämpfte in der Klasse bis 33,4 kg und musste auch vier mal kämpfen. Esad war das erste mal bei einem großen Turnier dabei. Er konnte einen Kampf davon gewinnen. Esad erkämpfte sich somit einen guten vierten Platz. Tim kämpfte in der Gewichtsklasse bis 28,6 kg. Er bestritt ebenfalls vier Kämpfe. Auch Tim war zum ersten mal bei einem grßen Turnier dabei. Leider konnte Tim keinen seiner Kämpfe gewinnen. Er belegte den fünften Platz.

Jonas startete in der Altersklasse U12. Er musste ebenfalls viermal kämpfen in der Gewichtsklasse bis 35,3 kg. Jonas gewann drei Kämpfe und musste sich nur einmal geschlagen geben. Er belegte trotzdem den 1. Platz, da er eine bessere Unterbewertung hatte.

Als nächster war Ismail an der Reihe. Er kämpfte diesmal sehr unkonzentriert. In der Gewichtsklasse bis 31,0 kg musste Ismail auch viermal auf die Matte. Ismail gewann seine Kämpfe mit Ippon (voller Punkt), musste sich aber auch zweimal geschlagen geben. Er errang somit die Bronzemedaille.

In der Altersklasse U15 kämpfte Martin. Er musste als letzter auf die Matte. In seiner Gruppe waren 9 Kämpfer vertreten. Seine Gegner waren alle sehr stark, zum Teil mit fünfmal höherem Gürtel (brauner Gürtel) als er. Martin hat gelb/orange. Er hat sich tapfer geschlagen, doch von seinen vier Kämpfen konnte er leider keinen gewinnen.

Der Trainer Rolf Krieger war mit dem Ausgang des Turniers zufrieden.


v.l. Ismail Aghasiyev, Esad Kacar, Jonas Ortlieb und Trainer Rolf Krieger

 
Trophäenjagd auf allen Etagen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: JKCS Goslar   
Donnerstag, 28. November 2019 um 19:01

Sport, Spaß und Action war für die Judokas des Judo-Karate-Club Sportschule Goslar am Samstag, den 2. November 2019, bei der diesjährigen Judo-Safari wieder Programm. Die Judo-Safari ist eine bundesweite Breitensportaktion des Deutschen Judobundes, an der mehr als 400 Vereine mit über 15.000 Judokas teilnehmen. Die Kinder und Jugendlichen durften sich in fünf unterschiedlichen Wettkämpfen messen und Punkte für eines der begehrten Safariabzeichen sammeln.

Der Verein freute sich über die zahlreiche Teilnahme von jungen sportbegeisterten Trophäenjägern auch in Goslar. 37 Judokas in drei Altersgruppen sammelten in diesem Jahr die Punkte für ihr Abzeichen, erfreulicherweise deutlich mehr als in den vergangenen Jahren. In alter Tradition haben sich auch wieder einige Gastjudokas vom TSV Ohlendorf an der Safari beteiligt.

Zum Kreativwettbewerb haben sich die Kinder und Jugendlichen auch in diesem Jahr wieder viel einfallen lassen: von Laternen, Figuren, über Bilder, einem Memory, bis zu einem Daumenkino war alles dabei. Ihre Fitness mussten die verschiedenen Altersgruppen im Medizinball-Weitwurf, einem Hindernislaufparkour auf Zeit und dem Judorollen-Weitsprung (fliegender Samurai) unter Beweis stellen.

Aber was wäre eine Judo-Safari ohne richtige Kämpfe? In der Altersgruppe 6-8 Jahre kämpfte man in einem Japanischen Turnier gegeneinander. In den Altersgruppen 9-11 und 12-14 kämpft jeder gegen jeden. Die jungen Kämpferinnen und Kämpfer zeichneten sich durch faires sportliches Verhalten und dynamische und abwechslungsreiche Stand- und Bodentechniken aus.

Am Ende des Tages war klar, dass alle 37 Teilnehmer eine Auszeichnung im Rahmen der Regeln der Judo-Safari erringen konnten, eines der begehrten Safari-Tierabzeichen für den Judoanzug. So gab es achtmal das gelbe Känguru, siebenmal den roten Fuchs, sechsmal die grüne Schlange, fünfmal den blauen Adler und siebenmal den braunen Bären. Die höchste Auszeichnung, der heißbegehrte schwarze Panther, konnte dieses Jahr viermal vergeben werden. So erhielten Nea Bergt aus Seesen mit 263 Punkten, Martin Warkentin mit 235, Ismail Aghasiyev mit 252, und Kilian Rieche mit 265 Punkten (alle drei aus Goslar) diese höchste Trophäe. Herzlichen Glückwunsch! Alle Ergebnisse können auf unserer Website eingesehen werden.

Dieser erfolgreiche Tag für die jungen Judokas wurde mit der tatkräftigen Unterstützung von vielen Eltern gestaltet, die mit einem tollen Kuchenbüfett für das leibliche Wohl sorgten. Ein besonderer Dank gilt natürlich auch dem Vorbereitungs- und Organisationsteam des Judowarts Christian Breuer, bestehend aus Frederike, Katharina, Wiebke, Zoe, Dan, Henrik, Ramiz, Rolf, Sascha, Steffen, Tobias und zweimal Wolfgang. Ohne diese vielen freiwilligen Helferinnen und Helfer im Hintergrund wäre so ein schöner Tag nicht machbar.

Frederike Keese

Siegerehrung für Nea Bergt, der weiblichen Gesamtsiegerin der Safari in ihrer Judo-Wettkampfgruppe 9-11 Jahre.
Der Platz 2 in dieser Gruppe ging an Aura Valentina Höske, Platz 3 an Elina Sandhage.


Haltegriff am Boden


Das Wettkampfgeschehen


Kreativarbeiten bei der Judo-Safari

 

 
Ergebnisse der Judosafari 2019 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: JKCS Goslar   
Donnerstag, 07. November 2019 um 18:07

 
Dreimal Gold beim Judo-Eulencup in Einbeck PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: JKCS Goslar   
Sonntag, 27. Oktober 2019 um 17:01


1. Ole, 2. Florian


1. Jannes


1. Nea Bergt

 

 
Weitere Beiträge...
JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL
Copyright © 2020 jkcs-goslar.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
 

Sponsoren